40 Tage Fasten und Beten- der 18.Tag!

 Unsere Freunde von RMI INDIA sind gerade am 18. Tag einer 40-Tage  Gebets- und Fastenzeit.Wir unterstützen sie dabei ebenso wie unsere Dienste und Personen in ISRAEL.
Wir haben dabei, seit Reverend Uwe A.E.Rosenkranz als Bischof von ROSARY Ministries International inauguriert wurde eine Zeit der Siege erlebt.
Ich, Uwe Rosenkranz blicke auf ein Jahr   der Ernte zurück. Ich habe viel ausgesäht und kann jetzt ernten.

Nach der Commencement Ceremony, das ist die feierliche Einsetzung in den zweiten akademischen Grad
(Second Bachelor, Religious Education, Global University, Ingenieur BA, Uni  Bonn),
wurde ich zwar im Sommer in Deutschland im eigenen Haus von der Polizei (Sonderkommando) verhaftet und für zwei Monate in einem sog. “Safety-Hotel” im Hochsicherheitstrakt untergebracht.
Das Urteil/bzw die Verfügung zur Massregelung eines Amtsrichters wurde jedoch von höheren Instanzen (Landgericht mit Bestätigung von drei Richtern des OLG) wieder aufgehoben.
Desgleichen musste mir mein Führerschein, der mir aufgrund falscher Anzeigen und Anklagen auf Verdacht abgenommen wurde (mit Androhung der Haus-Stürmung durch ein Polizei-aufgebot) jetzt nach Beschwerde am Landgericht wieder ausgehändigt werden.
Wir sehen also,dass Christenverfolgung nicht auf Indien oder Länder mit anti-christlichen Regimes beschränkt ist, sondern auch in Deutschland heute leider zum Alltag gehört.
Das gute ist jedoch, dass wir diesen Widersachern nicht nur standhalten können, sondern mit friedlichen und legalen Mitteln mehr als Überwinder sind.
So ist es jetzt möglich,jeden Vorwurf des “religiösen Wahnsinns” als haltlos und ungerecht zurückzuweisen.
Die Kriterien, nach denen ich an Körper, Seele, Verstand und Geist geprüft wurde (u.a. mit MIT-Psychotest und sog.

Provokations NMR´s), entsprechen in etwa dem, was ein Astronaut oder Pilot als Eignungstest mitmachen wird, bevor er in den Weltraum fliegen darf. :-).

Dabei musste ich Denuntiation und falsches Zeugnis erdulden, auch und gerade aus der eigenen Familie, von Glaubensgenossen, von einem ehemaligen katholischen Kloster und von sog. “christlichen Ärzten”.
Nun, GOTT tut ja nichts, ohne es vorher seinen Freunden, den Propheten mitzuteilen.
Deshalb waren die Anfechtungen vorher angekündigt, ja vorherbestimmt und vorhergesagt und -gesehen.

Auch der Versuch, unseren Verein oder meine Firma finanziell ausbluten zu lassen und den Ruf zu verderben, ist erfolgreich abgewehrt worden.
Die Ehre dafür gilt ganz allein  JESHUAH HA MASCHIACH, dem Sohn des lebendigen GOTTES.
Der HERR unser Arzt YAHWE ROPHEKA (RAPHA-EL) hat dabei den Sieg errungen über den Faschismus unserer Tage, die Geissel, mit der der Teufel bereits Jesus ausgepeitscht hat, ist endgültig zerbrochen. Das Siegeszeichen des ROSENKRANZes erhebt den Namen GOTTES wie ein Panier, ein Feldzeichen- YAHWE NISSIM, der HERR, unser BANNER sei erhoben!
Mit Römer 16, 20 können wir deshalb bestätigen: ER wird uns den Widersacher (Ankläger) unter unsere Füsse legen. Der Feind ist besiegt! GOTT sei dank haben wir den Sieg in Jesus Christus unserem HERRn!
ER ist es, der seinen Schutzschirm aufspannt und unsere distinctiven Rechte und Privilegien schützt, bewahrt und wiederherstellt, damit uns das gerechte Erbe nicht vorenthalten werden kann.
So tue ich auch meinen Mund auf und schweige nicht (lasse mich erst gar nicht entmündigen!!!), um Jerusalem´s Willen, denn für ISRAEL und JERUSALEM hat mir der Herr eine VISION gegeben und ein weltweites Mandat.
Gepriesen sei SEIN NAME über alle anderen Namen!
=======================================================================
Wer Anteil haben möchte an unserem Dienst an mittlerweile rund 5700 Nachfolgern weltweit und vom Ernte- und Aussaatprinzip Nutzen haben möchte, darf gerne über den oben eingefügten Button des “Fire-Fighter” über Paypal seinen wertgebenden und nachhaltigen Beitrag als Unterstützer leisten.
……………
GOTT hat uns dieses “Pfund” gegeben, in einem geistlichen Bild wurde mir ein grüner Spendenbeutel mit einem DOLLAR (in God we trust) von einer goldenen Garderoben-Stange gegeben.
Deshalb ist dieser Spendenaufruf kein Bitt-Gesuch, sondern einfach die Einladung, als Stakeholders for a better future (Teilhaber für eine bessere Zukunft) seine Investition in´s Reich Gottes zu tun.

Als Bänker, Vertriebsingenieur und Makler war ich bereits früher vielfach geprüft worden und habe mich als rechtschaffen und treu erwiesen. Ich darf dennoch mit Recht und Nachdruck sagen, dass der Boden nun sehr gut bearbeitet worden ist (ich war gehorsamer “Pfingstochse”, der das neue Land aufgebrochen hat), und die Saat des Wortes Gottes hundertfach, ja tausendfach aufgegangen ist.
Mit dieser Übersicht (Overseer= Bishop, Episcopal,gr.) darf ich also die Empfehlung aussprechen, nicht in Aktien, Wertpapiere, Immobilien, Holzfonds, Schiffe, Solar oder Biomasse oder Windkraftwerke zu investieren, sondern sich mit dem ungerechten Mammon Freunde zu machen und es an die zu geben, die Ihre Türen aufmachen, damit die Herrlichkeit des HERRN Einzug halten kann!
Also: bitte auf den Karate-Kämpfer klicken und einen grosszügigen Obulus spenden, einfach online, jetzt, von zu hause aus!

Vielen Dank im Voraus!
Reverend Bischof Uwe A.E.Rosenkranz

Published: November 29, 2010, 11:43 | 2 Comments on 40 Tage Fasten und Beten- der 18.Tag!
Category: donation, religion, Spende

2 responses to “40 Tage Fasten und Beten- der 18.Tag!”

  1. I love your blog, you should add an RSS feed feature so I can get automatic notifications of new blogs. If you set one up please email me! i will bookmark you for now. Again Excellent Blog!

  2. your site ranks high on yahoo and i must say your consistent writing style deserves your blog to be such high in rankings.i relished your writing style.keep it up.

Spirit

Categories

Archiv

Archiv + Cloud

RSS feed

FB

PL








fitness